Das Handy-Drama (oder auch: Handyhüllen schenken rettet Verstand)

IMG_5678Ich bin derzeit völlig im Geschenkefieber.

Also nicht nur, dass mein Papa Geburtstag hatte und ich die coolste Geschenkidee aller Zeiten für ihn gefunden habe – NEIN! Auch andere Menschen werden beschenkt 😉

 

Ich liebe es ja meinen Liebsten eine Kleinigkeit zu schenken und freue mich umso mehr, wenn sie sich auch freuen 🙂 Daraus resultiert, dass ich eigentlich ständig irgendwelche Geschenke bestelle und fröhlich verteile. Die Aufregung meinerseits vor dem Verschenken und dem Auspacken durch meine Familie oder Freunde ist meist größer, als von meinen Liebsten selbst. Ich hibbel meist schon auf und ab , sobald ich endlich das Geschenk verteilen darf 😀

Am Schluss freue ich mich ja sogar meist mehr als alle anderen. Einfach nur, weil sich alle anderen freuen. 😛

 

Aber das werdet ihr nächste Woche schon noch feststellen, da habe ich nämlich etwas schönes für EUCH! Ja, richtig gelesen! Nächste Woche gibt es ein Geschenk für euch. Bzw für einen von euch 😉 Ich darf nämlich etwas tolles verlosen. Zu einem besonderen Anlass auch noch 😀 Aber mehr darf ich eigentlich auch noch gar nicht verraten 😛

Lasst euch also überraschen und schaut Anfang nächster Woche dringend vorbei! Sonst verpasst ihr noch das Beste 😉

 

Ihr merkt also schon: Ich bin derzeit wirklich etwas im Geschenkefieber 🙂

Daher habe ich auch die Notwendigkeit gesehen meiner besten Freundin ein kleines Geschenk zu überreichen.

 

 

Wie ich dazu kam ist eine etwas längere Story und ich muss ein kleines bisschen ausholen. Ich versuche es aber so komprimiert wie möglich zu halten 😉

 

Meine beste Freundin, Melli, und ich haben beide eine sehr angeregte Konversation über unsere verschiedenen Handytypen gehabt. Sie als Android-Anhänger fand mich beziehungsweise mein iPhone ziemlich doof. Android ist ja soooooooo viel besser.

 

Kann man sehen wie man will. Android ist gut, keine Frage! Aber für so unbegabte Menschen wie mich, die zwar technisch hungrig sind, aber denen es ja nicht zu kompliziert werden darf und vorallem auch keine Spielereien dabei sein dürfen (sonst würde man ja nur noch an diesem Ding hängen) ist eher ein iPhone mit dem iOs-System ans Herz gelegt.

Weniger Schi-Schi, weniger zum kaputtmachen 😛 Perfekt also für kleine Limettchens…

 

Mit ihrem Android kam ich einfach überhaupt nicht klar. Natürlich ich war beeindruckt davon, dass sie ihr Telefon auch mit in die Dusche nehmen konnte. Das kann das iPhone nämlich nicht. (Und wehe, man probiert das aus Versehen aus… kann ganz schön schiefgehen und teuer werden. Also: Pfoten weg!) Die Kamera sollte auch besser sein (da hab ich allerdings nichts bei feststellen können)

Hier fehlen irgendwie die Bilder! Da müssen mehr Bilder rein ;)

Hier fehlen irgendwie die Bilder! Da müssen mehr Bilder rein 😉

IMG_4783

Wir „stritten“ uns also mehr oder weniger darum, welches Telefon denn jetzt besser sei. War irgendwie so ein Dauerbrenner bei uns…

 

Vor ein paar Wochen erzählte mir meine beste Maus so gaaaanz beiluäufig jedoch, dass sie demnächst wieder ein iPhone bekommen würde. Ich lachte mich natürlich erstmal krumm und scheckig. Allerdings hatte sie recht. So ein iPhone läuft einfach etwas stabiler 😉 Deshalb wollte sie auch wieder zurück „in Mutters iPhones Schoß“.

 

Vor 2 Wochen war es dann soweit. telefon war da. Aber oh weh! Die Handyhüllen kamen nicht rechtzeitig. Und das gute neue Stück sollte doch nicht gleich kaputt gehen!

Also habe ich ihr erstmal eine meiner Handyhüllen geliehen. Praktisch, wenn man das gleiche Telefon hat. 😉

 

Am Wochenende war ich mit meinen 2 Wuffis bei ihr und ihren 3 Hunden zu Besuch und wir haben uns im Garten ein wenig verquatscht und meine Outfits für das anstehende Mittelalter-Festival besprochen. (Keine Sorge, da werdet ihr auch noch ein wenig Input bekommen 😉 ) Man muss dazu sagen, dass bei uns in Selb Europas größtes Mittelalter-Festival stattfindet und man dort als Ortsansässiger einfach mal hinmuss! Und dann bitte auch stilvoll im passenden Outfit.

Wir saßen also da und haben gequatscht. Unsere Handys beide auf dem Tisch gelegen – nebeneinander! Ich wollte schnell etwas googeln, schnapp mir das erstbeste telefon und wundere mich schon, warum mein Code nicht funktioniert. Hmm… Und warum ist der Bildschirm-Hintergrund anders? Hä?

Meinen kleinen Verstand hat das erstmal so dermaßen verwirrt, dass ich das Telefon wieder abgelegt habe. Aber stopp! Ich wollte doch was googeln!

Also wieder das iPhone geschnappt. Wieder verwirrt auf den Bildschirm schauen.

Das Spiel ging ungelogen drei Mal (!) bis ich endlich gecheckt habe, dass es nicht mein Handy ist, dass ich da versuche zu bedienen. Doof, wenn beide Telefone gleich aussehen und so ziemlich die gleiche Hülle dran haben…

 

Also dann auch noch das 3. gleiche Telefon in Form einer gemeinsamen Freundin aufschlug, beschloss ich, dass hier doch gehandelt werden müsse.

 

Man kann doch meinen armen Limetten-Verstand nicht so überfordern? Halloooooo? Das geht doch überhaupt gar nicht!

Es musste also eine Handyhülle her für meine Freundin. Eine, die unverwechselbar ist und anhand derer man sofort den Besitzer des Telefons erkennen kann.

Sonst ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass ich einfach irgendwann frustriert das Telefon auf den Tisch lege, mich ins Eck setze und das Heulen anfang, weil ich nicht mehr an mein heißgeliebtes Ding rankomme 😀 (Nein, ich überdramatisiere hier gar nicht! Fragt meine Freundin! Das ist absolut im Bereich des Möglichen!)

 

Als ich mit zwei völlig müde gespielten Hunden daheim war, habe ich mich gleich mal an den PC gesetzt und nach einer Lösung für mein (ja… eher mein Problem als ihres 😀 ) Problem gesucht.

 

Gefunden habe ich es in Form einer Handyhülle, die man sich selbst zusammenstellen kann. Perfekt in Passform und mit dem besten Schutz ausgestattet. Ein Bumper mit Bild also *hüstel*

IMG_4780

Also schnell ein hübsches Bild ausgesucht. Text draufgepackt und bestellt! Kurze Zeit später lag die Hülle auch schon im Briefkasten.

Ich also voller Freude meine Melli angerufen und ihr gesagt, dass ich etwas kleines für sie gekauft habe und ob ich ihr das schnell vorbeibringen dürfte? Na klar durfte ich (sie liebt es ungefähr so sehr beschenkt zu werden, wie ich verschenke 😀 )

 

Als ich das Geschenk endlich übergeben durfte, ist sie völlig außer sich vor Freude an meinen Hals gesprungen und hat mich soooo dermaßen gedrückt, dass mir kurz die Luft wegblieb. Hihi, aber das ist doch mal eine Belohnung.

IMG_5670

Ihr fragt euch bestimmt, warum da ein pferd drauf ist? Naja… ich dachte mir, sie sollte ihren wichtigsten Schatz immer bei sich tragen. Und ich weiß ja, dass nicht ich das bin 😛 Nee Scherz! Aber mein Konterfei auf der Hülle hätte nicht halb so gut ausgehen und garantiert auch keine solchen Begeisterungsstürme entfacht 😉

IMG_5676

Ich danke Melli übrigens auch dafür, dass ich sie fotografieren durfte („Was? Muss ich mich hübsch machen?“ – „Du bist immer hübsch!“) und auch Euch diesen kleinen Geschenktipp ans Herz legen darf.

 

Denn der Geschenktipp ist wirklich genial! Nicht nur, dass er meinen Verstand rettet – Nein, er bringt auch noch ein rießiges Lächeln auf die Gesichter 🙂

 

Wenn ihr also mal einen Geschenktipp sucht, dann überlegt euch, ob eine Handyhülle (meine ist von FotoPremio) nicht das richtige wäre 😉

 

Was haltet ihr von dieser Idee? Würdet ihr euch auch darüber freuen?





5 Kommentare

  • […] oder eine personalisierte Handyhülle […]

  • Hahaha, ich musste gerade so lachen als ich deinen Post gelesen habe 😀 Dass mit dem „Das Spiel ging ungelogen drei Mal (!) bis ich endlich gecheckt habe, dass es nicht mein Handy ist, dass ich da versuche zu bedienen.“ Herrlich, aber ich bin auch so ein Mensch, wenn man schon auf dem Schlauch steht, dann so richtig 😀

    Oh jaaa, da bin ich genauso wie du: An Weihnachten oder so freue ich mich auch mehr darüber, wie andere sich über die Geschenke freuen als beschenkt zu werden, haha 😀 Es gibt aber einem auch ein tolles Gefühl, nicht wahr!? 😉
    Das mit der Handyhülle muss ich mir mal merken – so etwas ist immer gut!

    Hab noch eine wundervollen Geburtstag, Liebes ♥

    • Limettchen sagt:

      Rosy, das schlimme ist ja, dass ich öfter mal so auf dem Schlauch stehe 😀 Meine liebste Melli kann dir da wirklich Geschichten erzählen!
      („Dana, auf den Zirkel geritten.“
      „Ja!“
      *Dana reitet ganze Bahn*
      „Dana, auf den ZIRKEL!“
      „Jaha“
      *Dana reitet ganz Bahn*
      „Dana, einen Kreis!“
      „Mach ich doch…“
      „Oh Mann…“)

      Verschenken ist sowieso viel besser als Beschenkt werden 😛

  • alex sagt:

    Hihi: Ich hábe ja gar kein i-phone und mein telefon kann nur telefon und sms, deshalb brauch ich sowas weniger aber schenke genauso gerne wie du und finde die Idee echt sehr süß und persönlich. Außerdem finde ich deine Freundin süß, die sieht echt nach guter Freundin aus 🙂 auch wenn sich das saublöd anlesen muss. Liebste Grüße, Alex

    • Limettchen sagt:

      Verschenken ist etwas tolles, oder?

      Und ja, meine Melli ist eine ganz Süße 😀 Auch weil sie die Beste ist und es mit mir aushält 😉

      Und das liest sich jetzt kein bisschen blöd 🙂

Leave a Comment

CommentLuv badge