Frühlingshaften Bilderrahmen (inkl Video)

Frühlings Blumen Rahmen

 

Der Frühling naht. Also hoffe ich doch! Wir basteln heute gemeinsam ein tolles frühlingshaftes DIY, dass euch Blumen und auch ein bisschen Sonne in eure Wohnung zaubert. Denn nichts wird bei dem derzeitigen Wetter sehnlichster erwartet als der Frühling.

Na und wenn er schon nicht naht, dann darf er zumindest daheim schon einmal einziehen. Das geht natürlich am einfachsten mit Blumen. Da aber Blumen normalerweise auch verwelken können, habe ich mir eine Variante überlegt, wie ihr den Frühling haltbar und dauerhaft ins Haus holen könnt.

Und als extra Gimmick gibt es auch noch ein Video für euch!!! Das findet ihr am Ende des Beitrages.

Frühlings Blumen Rahmen

Aber bevor ihr jetzt losrennt und euch das Video ansehen wollt, habe ich auch noch das Bilder-Tutorial für euch!

Frühling will nicht, dann müssen wir ihn uns halt selber zimmern…

 

Dazu braucht ihr:

  • einen alten Bilderrahmen (ich habe mich für die Größe 40×50 entschieden)
  • eine Heißklebepistole (und eine Menge Klebestifte dafür)
  • eine Gartenschere
  • und einen ganze Menge Kunstblumen!

Frühlings Blumen Rahmen-0561

Und wie wird es gemacht?

  1. Zunächst einmal müssen wir die Blüten der Kunstblumen sehr knapp am „Kopf“ vom Stiel abschneiden. Dazu braucht ihr die Gartenschere (oder alternativ eine Geflügelschere). Mit dieser schneidet ihr alle (!) Blütenköpfe herunter. ACHTUNG: Durch die Metalldrähte in manchen Stielen kann das etwas länger dauern und erfordert Kraft. Und eventuell auch Opfer (in Form von Gartenscheren…)Frühlings Blumen Rahmen
  2. Denkt bitte auch daran einige Blätter zurückzulegen. Meist kann man diese einfach direkt von dem Stiel herunterziehen.
  3. Sobald ihr von euren Kunstblumen alle Köpfe heruntergeschnitten habt und euch auch einige Blätter gesichert habt, könnt ihr die übrig gebliebenen Stängel wegschmeißen.
  4. Nun geht es eurem Rahmen an den Kragen. Leider hab ich meinen direkt einmal heruntergeschmissen und somit das Glas zertrümmert. Aber das macht überhaupt nichts, denn das braucht ihr sowieso nicht. Deshalb könnt ihr auch alte Bilderrahmen nehmen, wo das Glas beschädigt ist.
Frühlings Blumen Rahmen

Ich musste meinen Rahmen leider ein bisschen Flicken. Deshalb habe ich Schmetterlinge aufgeklebt

  1. Wenn ihr euren Rahmen farblich so lassen wollt, müsst ihr nun nur das Glas herausnehmen und die nackte Rückwand wieder befestigen. Solltet ihr farblich etwas verändern wollen, so tut es jetzt!
  2. Nicht? Gut, dann legt eure Rückwand wieder ein und dreht den Rahmen wieder um. Das Glas könnt ihr übrigens für andere Projekte gut aufheben 🙂
  3. Steckt eure Heißklebepistole ein und lasst sie vorheizen. Derweil könnt ihr schonmal die größten Blüten zusammensuchen.Frühlings Blumen Rahmen
  4. Sobald eure Heißklebepistole vorgeheizt ist, geht auch schon der spaßige Teil los!
  5. Nehmt nun nacheinander die Blüten und gebt einen Klecks Kleber hinten darauf und drückt sie dann an einer euch beliebigen Stelle auf der Rückwand fest. Fangt hierbei mit den größten Blüten an und arbeitet euch dann mit den kleineren Blüten durch die Lücken!Frühlings Blumen Rahmen Frühlings Blumen RahmenFrühlings Blumen Rahmen
  6. Am Schluss sollte zwar an jeder Stelle eine Blüte sitzen, aber es darf nicht zu voll oder gequetscht wirken.
  7. Achtet darauf, dass die Blüten auch farblich gut harmonieren.

 

Noch drei Tipps für euch:

  • Ihr könnt den Rahmen noch aufpeppen, indem ihr ihn beklebt. Ich habe z.B. kleine Holzschmetterlinge auf die Ecken geklebt.
  • Ihr wollt, dass das Bild leuchtet? Dann klebt vor dem Aufbringen der Blütenköpfe eine LED-Lichterkette auf die Rückwand!
  • Noch pfiffiger wird es am Schluss, wenn ihr z.B. mit Glitzer (Haarspray?) oder Neonfarbener Sprühfarbe einzelne Blüten betont!

Frühlings Blumen Rahmen

Lasst nun noch euren Heißkleber komplett trocknen und schon seit ihr fertig! Ging doch schnell, oder?

Hängt das Bild am besten an einer Stelle auf, die etwas mehr Frühling vertragen kann 😉

Und ein Tipp noch, damit sich kein Staub absetzt: Einfach regelmäßig mit einem Föhn darüber pusten…

 

Und hier nun noch die Anleitung im Bewegtbild!





Leave a Comment

CommentLuv badge