Food: Zitronen-Mohn-Muffins

Zitronen-Mohn-MuffinsGestern hatte ich Geburtstag. Und morgen gibts dann Geschenke für euch 😉 Aber zunächst habe ich noch ein weiteres Rezept, dass extrem schnell geht und das perfekt geeignet ist um eine hungrige Geburtstagsparty-Meute ruhig zu stellen 😉 Mit den Zitronen-Mohn-Muffins seid ihr immer gewappnet für einen Ansturm unerwarteter Partygäste. Und am Schluss gehen auch noch alle gesättigt und zufrieden nach Hause…

 

Ich liebe ja Muffins und backe oft welche. Im Notfall geht auch immer eine Backmischung, aber wenn man die Zutaten sowieso immer im Haus hat, warum dann nicht direkt frisch den Teig backen? Es geht nichts über einen frischen Muffin-Teig. Statt der Buttermilch kann man übrigens auch Joghurt nehmen. Dann muss man aber noch etwas Milch zugeben.

Zitronen-Mohn-Muffins

Was braucht ihr alles? (ergibt ca. 24 Stück)

  • 3 Eier
  • 100 ml Speiseöl
  • 250 ml Buttermilch
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck Vanillin-Zucker
  • 1 Backaroma-Röhrchen Zitrone
  • Saft einer Zitrone (alternativ)
  • 1 Pck Vanille-Aroma
  • 375 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 60 g Mohnsamen
  • 50 g Zitronenschalenabrieb (getrocknet?)

 

Und wie wirds gemacht?

  1. Heizt den Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vor.
  2. Fettet die Muffinform oder gebt kleine Backförmchen hinein.
  3. Verührt nun mit der Küchenmaschine/mit dem Mixer die Eier, das Öl, die Buttermilch, den Zucker, die Aromen und den Vanillezucker miteinander.
  4. Mehl, Backpulver und Natron mischen und anschließend mit zu dem Öl-Gemisch geben. Kurz vermischen.
  5. Den Mohn und den Zitronenschalenabrieb mit unterrühren, bis der Teig glatt ist.
  6. Mit Hilfe von einem Esslöffel und einem Teelöffel den Teig in die Förmchen aufteilen.
  7. Muffinblech in das untere Drittel des Backofens auf einem Rost einschieben und ca 25 Minuten backen lassen.
  8. Rausnehmen, auskühlen lassen und nach ca. 5-10 Minuten aus den Formen lösen.

Zitronen-Mohn-Muffins Zitronen-Mohn-Muffins Zitronen-Mohn-Muffins Zitronen-Mohn-Muffins

Wer möchte, mischt sich aus 250 g Puderzucker und 3 EL Zitronensaft noch einen Zuckerguss zusammen. Den Guss verteilen auf den Zitronen-Mohn-Muffins. Mit etwas Mohn und Zitronenabrieb bestreuen und den Guss fest werden lassen.

 

 

Mit diesem schnellen Rezept könnt ihr auch auf die Schnelle ein paar leckere Zitronen-Mohn-Muffins zaubern. Die Zutatetn hat man eigentlich immer daheim, bieziehungsweise lassen sich diese gut bevorraten…

Zitronen-Mohn-Muffins





3 Kommentare

Leave a Comment

CommentLuv badge