Tipp: Backblech Fettflecken entfernen

Fettflecken sind der Horror aller Back- und Kochfreunde. Nach dem Kochen kommt der Abwasch und nach dem Backen die Reinigung des Ofens, dessen muss man sich im Klaren sein. Beliebt ist keine der beiden Tätigkeiten, aber gemacht werden müssen sie dennoch beide, wenn man weiterhin Spaß am Kochen und Backen haben möchte. Ich habe mich einmal schlau gemacht, da ich selbst ebenfalls immer wieder mit diesem Problem zu kämpfen habe.

Hartnäckig sind die Flecken zumeist insbesondere dann, wenn ich Käseschnecken oder Kuchen auf dem Backblech habe. Doch umso schwieriger wird die Angelegenheit bei einem fetten Braten, wo dann noch „mal so nebenbei“ ein paar Fettspritzer auf dem Blech landen. Aber es gibt doch für alles eine Lösung!:-) Selbst dem größten Schmutzmonster kann man Herr werden, wenn ihr euch für die richtige Methode entscheidet.

Zum Beispiel: sogutwiefertigQuelle

 

Ich habe einmal nachgefragt, bei einem Blog der’s wissen muss und durfte freundlicherweise die kleine aber feine Bilderklärung verwenden, die zeigt mit welchen Hausmitteln man alles so einen Backofen oder eben auch das Backblech sauber machen kann. Mein absoluter Favorit ist hier eindeutig das Natron – hier habe ich auf einer anderen Seite noch den Tipp bekommen. Den Link findet ihr am Ende des Artikels.

 

Natron als wahres Wundermittel

Das Wundermittel Natron, so wird es auf der Seite beschrieben. Es wird nicht nur zum Backen verwendet, sondern auch in der Reinigung findet es seinen Platz. Fliesen, Küchenutensilien und Co sollen damit ruckzuck wieder sauber werden.

Was ihr braucht:

– Ein Päckchen Natron
– 1 Liter Wasser
– Einen Schwamm

 

Das Natron wird einfach auf dem Backblech verteilt. Als nächstes wird das komplette Backblech mit dem Wasser begossen. Das Backblech wird anschließend in den Ofen zurückgeschoben, und der Backofen auf 100 Grad gestellt. Ziel ist es durch Verdampfung des Wassers eine Reinigung des Backbleches zu erreichen. Am besten stellt ihr hierzu den Ofen nur auf Unterhitze, denn so kann das Wasser am einfachsten und schnellsten verdampfen, wie ich herausfand. Anschließend, wenn alles Wasser verdampft ist, nehmt ihr das Backblech heraus und könnt es gründlich, aber vor allem einfach mit klarem Wasser reinigen und abtrocknen. Manchmal kann es sicher vorkommen, dass sich noch an den Innenwänden des Backofens ordentlich Natron angesammelt hat, hier solltet ihr dann auch die Innenwände und den gesamten Innenraum des Ofens säubern. Die Fettflecken sollten alle verschwunden sein.

 

Salz als echte Geheimwaffe:

– Ausreichend Salz: 2-3 Esslöffel

– Einen Spritzer Essig

– Wasser

– Einen Schwamm

 

Die benötigten Utensilien halten sich wirklich in Grenzen und sollten in nahezu jedem Haushalt zu finden sein. Salz wirkt aufgrund seiner Beschaffenheit sehr gut gegen Fettflecken. Noch besser wirkt es aber, wenn das Salz mit etwas Essigwasser vermischt wird. Hierzu lässt man einfach einen Spritzer Essig in dem Wasser auflösen. Die Mischung wird mit Salz auf das Backblech gegeben und bei 50 Grad erhitzt, bis das Wasser ebenfalls verdampft ist. Auch diese Technik hat bei mir super funktioniert, wenn auch etwas schlechter als Natron. Am Ende musste ich noch einmal mit dem Schrubber ran.

 

Für den täglichen Küchenputz: Schmierseife

Der tägliche Küchenputz soll gut organsiert sein. In der Vergangenheit bin ich immer wieder an der schlechten Organisation gescheitert. Ein paar kleine Dinge machen schon den Unterschied. Das Geschirr sofort abwischen und das Backblech nach dem Benutzen sofort reinigen, dann haben die Fettflecken keine Chance. Schmierseife ist ein sehr toller Helfer bei der täglichen Küchenreinigung – diese sollte man immer parat haben. Auch beim Backblech kann sie einen guten Dienst erweisen. Dazu nimmt man etwas Schmierseife in eine feuerfeste Schüssel Wasser und erhitzt diese bei 100 Grad für circa eine Stunde im Ofen. Auch diese Dämmpfe sorgen dafür, dass sich die Fettflecken verabschieden. Eine sehr schöne Tippauflistung habe ich auf Cleanipedia noch gefunden.

 

Zusätzliche Links und Quellen:

https://www.cleanipedia.com/de/bad-kueche/kueche-putzen-leicht-gemacht

http://www.wundermittel-natron.info/backbleche-reinigen

https://www.frag-mutti.de/backofen-leicht-reinigen-a34564/





Leave a Comment

CommentLuv badge