Rezept: Wildkräuterlachs auf Zucchini-Spaghetti

Heute gibt es wieder etwas neues aus der Limetten-Küche!

Mein Held hat mich nämlich bekocht und ich habe beschlossen dieses leckere Rezept mit euch zu teilen…

Wildlachs mit Zucchini-Spaghetti

Bei uns gab es ein unglaublich leckeres Wildkräuter-Lachs-Filet mit Zucchini-Spaghetti.

Das Gericht enthält kaum Kohlenhydrate und ist somit auch super für alle geeignet, die sich derzeit „auf Diät“ befinden. Warum hungern, wenn man während der Diät auch schlemmen kann 😉

 

Was brauchst du alles?

  • Ein Lachsfilet (frisch oder aus der Tiefkühltruhe, gerne auch schon mit fertiger Wildkräuter-Panade)
  • Alternativ Wildkräuter (Frisch oder TK)
  • eine halbe Zitrone
  • 2-3 Zucchini
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauch (ca 1/2 Zehe)
  • Zwiebel
  • Chili (Menge nach Geschmack!)
  • Olivenöl
  • Butter

Wildlachs mit Zucchini-Spaghetti

 

Und wie wird es gemacht?

 

  1. Zunächst müsst ihr euren Lachs mit den Wildkräutern versehen. Dazu taut ihr den Lachs auf und drückt die kleingehäckselte Mischung aus Wildkräutern daran fest. Gerne dürft ihr hier schon ein klein bisschen Zitrone mit dazugeben. So aromatisiert ihr die Kräuter noch etwas und das ganze wird frischer! (Falls ihr Angst habt, dass die Kräuter nicht halten, wickelt euren Lachs für einige Zeit stramm in Frischhaltefolie ein. So werden die Kräuter richtig rangepresst! (Wenn ihr den Lachs schon vor dem Auftauen mit den Wildkräutern bestückt, dann könnt ihr ihn zum auftauen über Nacht in die Folie wickeln!)Wildlachs mit Zucchini-Spaghetti Wildlachs mit Zucchini-Spaghetti
  2. Wir haben für unser Rezept gleich einen fertigen Wildkräuter-Lachs aus dem Lidl gekauft. Aber es ist nicht schwer die Wildkräuter selbst als Panade anzubringen. Traut euch ruhig!
  3. Nun gebt ihr den Lachs für ca 45 Minuten in den Ofen bei 80 Grad. (Oder ihr haltet euch an die Packungsanleitung!) So wird er richtig saftig!
  4. Derweil geht es an die Zucchini-Spaghetti!
  5. Schneidet zunächst eure Zwiebel in kleine Würfel.
  6. Als nächstes ist dann der Knoblauch in der Chili dran. Auch die möchten in möglichst kleine Stücke geschnitten werden.
  7. Ich bevorzuge für solche Arbeiten meinen Tupperchef. Ein tolles Ding :)Wildlachs mit Zucchini-Spaghetti
  8. Als nächstes nehmen wir uns die Zucchini vor. Diese wird gewaschen, halbiert und dann zu feinen Streifen verarbeitet. Sie sollen am Schluss von der Form an Spaghetti (oder flachen Bandnudeln) erinnern. Wir haben dazu eine Schneidhilfe genommen.Wildlachs mit Zucchini-Spaghetti Wildlachs mit Zucchini-SpaghettiWildlachs mit Zucchini-Spaghetti
  9. Dann gebt ihr je einen Esslöffel Butter und Olivenöl in eine Pfanne und erwärmt diese.Wildlachs mit Zucchini-Spaghetti
  10. Sobald die Pfanne heiß genug ist, kommen die Zwiebeln hinein. Ein kleines Öl-Butter-Bad tut ihnen jetzt richtig gut.Wildlachs mit Zucchini-Spaghetti
  11. Wenn die Zwiebeln glasig geworden sind, schmeißt ihr auch noch Knoblauch und Chili mit dazu. Es darf jetzt alles schön Farbe bekommen.IMG_4434
  12. Nun kommen unsere Zucchini-Spaghetti ins Spiel! Rein in die Pfanne und mit eurer Zwiebel-Knoblauch-Chili-Mischung verrühren.Wildlachs mit Zucchini-SpaghettiWildlachs mit Zucchini-Spaghetti
  13. Lasst nun die Zucchini unter gelegentlichem Rühren weich werden. Hierbei tritt etwas Flüssigkeit aus. Das ist super und kein Problem. So entsteht eine schöne cremige Soße 😉
  14. Schmeckt nun mit Salz und Pfeffer eure Nudeln ab.
  15. Wildlachs mit Zucchini-SpaghettiNach ca 7 Minuten sollten eure Zucchini wunderbar weich sein. Natürlich dürft ihr sie auch schon früher vom Herd nehmen und die Zucchini-Spaghetti „al dente“ genießen!Wildlachs mit Zucchini-Spaghetti
  16. Nun kommt der Saft einer halben Zitrone über eure Gemüsenudeln.Wildlachs mit Zucchini-Spaghetti
  17. Schaut ab und zu bitte nach eurem Lachs! Nicht, dass er verbrennt ;)Wildlachs mit Zucchini-Spaghetti
  18. Wenn der Lachs fertig ist, schneidet ihr das Filet in Stücke und richtet es gemeinsam mit euren Zucchini-Spaghetti an!

Voilá und Guten Appetit!

 

IMG_4475

Wildlachs mit Zucchini-Spaghetti

IMG_4479

 

 

 

War doch wiedermal ein super einfaches Rezept, oder? Hinterlasst mir doch euren Kommentar hierzu – ich freue mich auf eure Meinung!





4 Kommentare

  • Nicole sagt:

    Ich bin ja eigentlich kein Fan von Fisch aber das sieht super lecker aus, sollte ich mal versuchen!

    • Limettchen sagt:

      Hallo Nicole,

      ich esse gar keinen Fisch im Normalfall. Aber den Wildkräuterlachs musste ich unbedingt probieren! Wobei mir die Zucchini-Spaghetti besser geschmeckt haben 😀

      GLG

  • Super Idee, hiermit ist die Essensfrage für das Wochenende schon geklärt! Ich bin dann mal in der Küche und mache Zucchini-Spaghetti =) Viele Grüße, Lisa von joinwolfclub.wordpress.com

    • Limettchen sagt:

      Huhu 🙂

      Ich bin jetzt schon totaler Fan von den Spaghetti. Die wird es bei mir definitiv öfter geben!
      Schmecken auch super mit Tomatensoße etc…

      Den Lachs kann man beispielsweise auch auf dem Grill machen!

      GLG

Leave a Comment

CommentLuv badge