Gastbeitrag: Entspannendes Lavendelblüten-Badesalz

Hier ist Jules von JulesMoody.com und ich freue mich heute meinen zweiten Gastbeitrag für Loredana schreiben zu dürfen! Der erste Gastbeitrag war eine Pinnwand aus Textilgarn, die ich immer noch sehr gerne benutze!

Ich habe für euch ein super entspannendes Badesalz mit Lavendelblüten mitgebracht – das mit seiner Schlichtheit der absolute Kontrast zum supercoolen glitzernden Einhorn-Badesalz ist! Denn seien wir mal ehrlich, manchmal braucht man Glitzer und manchmal braucht man einfach nur was schlichtes! 😉

Dieses Lavendelblüten-Badesalz wirkt besonders entspannend und wohltuend – ist also ideal für alle, die nach den ersten Arbeitstagen im neuen Jahr schon wieder Entspannung brauchen können!

Entspannendes Lavendelbadesalz

Zutaten für das Lavendelblüten-Badesalz:

  • je 1 Tasse Totes Meer-Badesalz und Bittersalz
  • getrocknete Lavendelblüten
  • 1 EL Mandelöl
  • eine Tropfen ätherisches Lavendelöl (bitte immer naturrein und hochwertig)

Und so geht’s:

Die Zutaten vermengen und gut durchrühren. Danach einfach ins laufende Badewasser geben und warten, bis sich die Salze aufgelöst haben.

Das Bad sollte bei ca. 37°C für 20 Minuten genossen werden.

Da das Bittersalz hilft Gifte auszuschwemmen, solltet ihr nach de Bad reichlich Trinken um den Körper ideal zu unterstützen!

Die getrockneten Lavendelblüten und das ätherische Lavendelöl wirken entspannend auf Körper und Geist und entzündungshemmend auf die Haut.

Tipp: Um den Abfluss nicht zu verstopfen gibt’s so kleine Sieb-Einsätze für den Abfluss. Damit landet alles im Sieb und nichts im Abfluss. Wenn ihr öfter Bäder mit getrockneten Blüten nehmen wollt, dann lohnt sich die Anschaffung durchaus, zumal diese Sieb-Einsätze nur ein paar Euro kosten.

Lavendelblüten-Badesalz

Andere Anwendungsmöglichkeiten für ätherisches Lavendelöl

Wenn ihr dann schon ätherisches Lavendelöl zu Hause habt, könnt ihr dieses sehr vielseitig einsetzen, da Lavendel als eines der nützlichsten Öle in der Aromatherapie gilt.

Ätherisches Lavendelöl (und auch der Lavendel selbst) wirkt unter anderem:

  • entzündungshemmend
  • Narbenbildung verringernd
  • vielseitig gegen Hautkrankheiten
  • krampflösend
  • PMS lindernd
  • nervenstärkend
  • beruhigend
  • entspannend

Mehr über Lavendel findet ihr in meinem Heilkräuter-Wissen Lavendel.

Das ätherische Öl könnt ihr in der Duftlampe, pur aufgetragen als Erste-Hilfe Mittel bei Schock, Angst und Stress oder zum Beispiel auch als Kompresse bei Herzunruhe verwenden.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Baden und Entspannen und freue mich, wenn ihr bei mir am Blog vorbei schaut!

Alles Liebe,
Jules

Leave a Comment

CommentLuv badge