DIY: Magnetboard mit Folie aufpeppen

Magnetboard verschönern

Und schon kommt der nächste Streich!

Magnetboard verschönern

Nachdem ich gestern ja aus meinem Blog-Urlaub zurückgekommen bin und euch auch gleich das erste kleine Freebie mitgebracht habe, folgt heute auch direkt das erste kleine Projekt! Ich sage ja – ich sprudel vor Ideen gerade nur über 😉 Und es geht (wie immer) total easy und schnell!

Ihr kennt doch noch mein neu eingerichtetes Büro, oder?

Ich hab ja schon bei meinen letzten Veränderungen erzählt, dass ich noch nicht fertig bin und dass noch ein paar Kleinigkeiten fehlen.

Und deshalb habe ich mich heute an mein Magnetboard gewagt. Das kann ja nicht so blöd grau bleiben. Ginge ja gar nicht bei mir daheim 😉

Und wie der Zufall so spielt bin ich beim Brainstorming, wie ich dieses Magnetboard denn aufhübschen könnte, im Internet über eine Seite gestolpert, die mit richtig tollen Möbelfolien die absolute Lösung für meine Probleme ist! Ja, also nicht für ALLE meine Probleme, aber zumindest für meine Magnetboard-Probleme und für alle langweiligen Möbel in meinem Haus, denen etwas Farbe fehlt! 😉

Also ich für meinen Teil liebe den Shop von Creatisto jetzt schon und habe schon viele tolle Folien gefunden, die bei mir einziehen werden! Aber zunächst einmal durfte ein wunderschönes Origami-Krokodil auf meinem Magnetboard einziehen.

Und das ging sowas von einfach!

Magnetboard verschönern

Zunächst einmal konnte ich mich zwischen den ganzen tollen Motiven nicht entscheiden und war auch schon drauf und dran ein eigenes Motiv zu entwerfen. Aber dann habe ich das Origami-Krokodil gefunden und war einfach hin und weg! Von den Farben her ist das ja genau meins und auch das Origami-Motiv hat es mir absolut angetan! Ich mag ja diesen Stil auf Bildern, da er die Fantasie anregt und trotzdem so unglaublich cool aussieht!

Zuerst war ich noch am überlegen, ob ich nicht meine Pax-Schränke mit einer weiteren Möbelfolie verschönere, aber da hat sich der Herr des Hauses eingeschaltet und erstmal auf Diskussion plädiert. Ja okay… dann diskutieren wir das halt erst ein bisschen aus und bekomme später meinen Willen… Ich hab da ja kein Problem mit!

Aber zunächst einmal hab ich die Bestellung für mein Magnetboard fertig gemacht. Weil ist ja dringend und so. Die letzten 5 Monate musste ich ja mit einem grauen Magnetboard leben. Das geht ja gar nicht und ich kann keinen weiteren Tag ohne Bunt darauf leben. Also Bestellen und schnellstens liefern lassen. Am besten gleich gestern, oder so…

Magnetboard verschönern

Naja.. So schnell ging es dann doch nicht, da ich einen kleinen Sonderwunsch hatte. Ich wollte mir die Folie direkt auf die richtige Größe zuschneiden lassen und hab deshalb Kontakt mit Creatisto aufgenommen. War auch alles kein Problem und für 7,50 € Servicepauschale wurde mir die Folie auch genau auf die Größe zugeschnitten, die ich haben wollte. So ist auch ein Sondermaß kein Problem…

Da ich auch immer ein Verfechter des richtigen Werkzeuges bin wanderte auch noch ein Rakel (für 2,95 €) in meinen Warenkorb. Schließlich wollte ich nicht, dass die gute Folie am Schluss noch Schaden nimmt, nur weil ich sie mit einem Nudelholz aufbringen wollte. Kann man ja machen, kann aber gewaltig schief gehen 😉

Also Bestellung war fertig, Sondermaß abgeklärt, Zuschnitt organisiert – und die Lieferung erfolgte prompt! Also Schnell ist das ja nicht gewesen. Das war ja schon fast gestern!

Habe ich also meinen Willen auch noch durchgesetzt und die Folie so schnell bekommen, dass ich dieses „hässliche“ Magnetboard nicht noch einen weiteren Tag ertragen musste! Ja, okay… ich übertreibe. Das Magnetboard war nicht hässlich. Aber halt unbunt…

Magnetboard verschönern

Und nun kommt der Clou. Mit der Folie hat das aufpeppen meines Magnetboards keine 5 Minuten gedauert. Und ich hab mir noch nicht mal die Hände schmutzig gemacht 😛

Magnetboard verschönern
Vorher
Magnetboard verschönern
Vorher
  1. Zunächst legt ihr euch bitte alle Materialien bereit. In der Lieferung enthalten war noch eine Aufklebe-Anleitung, die euch gute Tipps gibt!Magnetboard verschönern
  2. Macht euer Magnetboard oder auch euer zu beklebendes Möbelstück frei von sämtlichem Dreck und Staub. Trocknet es danach gut ab, dass es sauber und trocken ist. Das ist wirklich wichtig, dass die Folie auch gut hält…
  3. Nun zieht ihr die Folie an einem Eck ab. Soweit, dass auch das zweite Eck  der gleichen (kurzen) Seite nicht mehr auf der Trägerfolie haftet.Magnetboard verschönern Magnetboard verschönern
  4. Nehmt nun am besten beide Ecken einer Seite und richtet sie an den kanten des zu beklebendes Objektes aus. Ihr solltet hier wirklich genau arbeiten, da ansonsten die Folie schief aufgebracht wird. Was ihr jetzt an Fehlern toleriert, rächt sich am Schluss.Magnetboard verschönern
  5. Sobald die ersten 5 cm aufgeklebt sind und ihr euch sicher seid, dass eure Folie wirklich gerade auf das Magnetboard geklebt ist, geht es ans fertige aufbringen!
  6. Hierzu nehmt ihr die Trägerfolie in die rechte Hand und das Rakel in die linke Hand.
  7. Zieht nun mit der rechten Hand die Trägerfolie langsam nach hinten hin weg. Ihr könnt sie auch gerne straff aufrollen.Magnetboard verschönern Magnetboard verschönern Magnetboard verschönern Magnetboard verschönern
  8. Währendessen streicht ihr mit dem Rakel langsam die Folie auf eurem Magnetboard fest. Ihr dürft hier gerne ein wenig Druck aufbringen. Streicht immer von links nach rechts (zum Ende/ Rand hin) um die Luftblasen rauszustreichen, die sich bilden können.
  9. Am Schluss zieht ihr die Trägerfolie komplett ab und streicht noch einmal über eure Folie um eventuelle Luftblasen noch aufzuspüren und „rauszumassieren“.

Und schon seit ihr fertig!

Ging ja relativ einfach, oder? Und der Effekt ist wow!

Magnetboard verschönern Magnetboard verschönern Magnetboard verschönern

Und das beste daran? Das Magnetboard hat keine seiner magnetischen Eigenschaften durch die Folie verloren. Nur sieht sie jetzt deutlich besser aus 😉

Magnetboard verschönern Magnetboard verschönern Magnetboard verschönern

Und ich glaube, dass ich mir auch noch mehr dieser Origami-Tiere holen muss und damit meine Kallax-Regale bekleben muss. Für Ikea-Produkte gibt es übrigens direkt passende Designs zu kaufen. Das erleichtert euch so einiges und spart euch den Sonderzuschnitt 😉

Was sagt ihr zu der Folie und natürlich auch zu meinem tollen Origami-Krokodil. Hach! Ich bin ja ganz verliebt…

Die Bilder sind leider viel zu farblos geraten. Das Krokodil strahlt richtig und ist nicht so grau. Aber der Winter ist des Bloggers Fluch. Das wissen wir ja schon 🙂 Im Winter schöne Bilder machen ist so gut wie unmöglich 😛 Ich hoffe, ihr bekommt trotzdem eien Eindruck davon, wie toll das Kroko ist und verliebt euch selbst genauso in das tolle Design…

Das Magnetboard kann sich jetzt definitiv sehen lassen 😉





Anzeige

5 Kommentare

  1. Sehr cool das Krokodil 😉
    Ich habe unser Metallboard, Notizwand und Kühlschranktür eenfalls aufgepeppt und dafür endlich den Gutschein verwendet, den ich bei dir gewonnen habe 😉
    Herausgekommen sind individuelle Polaroid-Magnete 😉

    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende!
    Katharina mit Milo

  2. Hübsch geworden 🙂 Ich mag so Geotiere!

    1. Gell? Diesen Origami oder Polygon-Stil finde ich auch so schön 🙂 Da wird jetzt definitiv mehr damit dekoriert 🙂

  3. Wie, deine Magnetband sieht jetzt soooo cool aus! Ich finde das Motiv auch superschön, gerade dieser Origamistil ist toll 🙂
    Ich hätte mir bei meiner Tollpatschigkeit da bestimmt noch Luftblasen rein gemacht, wie cool, dass es bei dir so glatt ist!
    Ich wünsche dir einen wundervollen Sonntag!
    Ganz liebe Grüße
    Sandra von LieblingsLife

    1. Normalerweise bbin ich ja der Tollpatsch per Excellence. Mich wundert es auch ein bisschen, dass es so glatt ging und keine Luftblase zurückblieb. Aber das liegt auch zu einem Großteil an der Folie! Die macht es einem so leicht alles Luftblasenfrei aufzutragen. Ich bin wirklich positiv überrascht 🙂 Und wie ich ja schon erwähnt habe liebe ich mein Origami-Krokodil heiß und innig 🙂

Schreibe einen Kommentar

CommentLuv badge