Food: Walnussbrot

Derzeit bin ich wohl etwas im Backwahn! Also im positiven Backwahn… Denn neben dem Magic Cake von letzter Woche ist auch ein extrem leckeres Walnussbrot entstanden, dass  ich heute für euch verbloggt habe. Zum Walnussbrot muss ich dazu sagen, dass ich lange nach einem Rezept gesucht habe! Bei uns in Selb gibt es ein Restaurant, dass als Brotbeilage immer Walnussbrot anbietet. Ich liebe dieses Brot und gehe manchmal sogar nur wegen diesem Walnussbrot dorthin… Ihr seht also, dass ich durchaus ein bisschen gierig nach dem Walnussbrot bin.   Umso mehr hat es mich gefreut, als ich bei Sophias Leuchttage ein … Weiterlesen >>>

Food: Magic „Schoko“ Cake – DER Food-Trend

Hallo meine Liebsten,   kennt ihr das? Normalerweise bekommt ihr überhaupt nichts mit? Ihr seid immer die letzten, die vermeintliche Trends aufschnappen? Und ihr ärgert euch immer wieder darüber, dass andere von Snapchat und Co reden und ihr einfach nur auf dem Schlauch steht? Also ich kenne dieses Problem. Denn ich gehöre nicht unbedingt zu den Trendsettern dieser Welt. Mag zum einen Teil daran liegen, dass ich aus einer kleinen Stadt „mitten im Nimmerland Niemandsland“ wohne. Zum anderen Teil auch daran, dass ich nicht viel auf Trends gebe. Ich lebe lieber nach meinen eigenen Regeln und meinen eigenen Vorstellungen. Trends … Weiterlesen >>>

selbstgemachte Spätzle

Food: Die perfekte Beilage – selbstgemachte Spätzle

Und? Plant ihr schon fleißig euer Weihnachtsmenü? Nicht? Oder sucht ihr noch Inspiration? Zumindest bei der Beilage kann ich euch ein bisschen weiterhelfen… Also bei uns gibt es Rehrücken mit Spätzle, Rotkraut, Pilzsoße und angebratenem Rosenkohl. Also zumindest so oder so ähnlich 😉 Weil kochen darf der Mann an Weihnachten. Ich darf nur die Beilagen vorbereiten. Also darf ich Spätzle machen. Meine Oma wäre sowas von stolz auf mich, dass ich das mittlerweile hinbekomme. Denn meine Oma ist eine echte Badnerin und dementsprechend auch stolz auf die schwäbisch-badische Küche. Bisher ist das alles völlig an mir vorbeigezogen. Ich hab in … Weiterlesen >>>

Nutella-Likör

Food: selbstgemachter Nutella-Likör

Am Wochenende war bei uns in der Arbeit Tag der offenen Tür. Ich durfte als Weihnachtselfe fröhlich durch die Gegend springen und Geschenke verteilen. Nichts mache ich lieber! Momentan bin ich ja im totalen Geschenkefieber 🙂 Nachdem ich letzte Woche schon Eierlikör hergestellt habe (den Gewinner findet ihr übrigens weiter unten!) musste auch gleich meine alljährliche Nutella-Likör-Produktion angekurbelt werden. Der Vorteil an meinem Nutella-Likör ist die sofortige Trinkbarkeit. Nicht wie beim Eierlikör – der 3 Wochen reifen muss – ist der Nutella-Likör sofort nach Herstellung trinkbar! Er eignet sich also auch hervorragend als Last-Minute-Mitbringsel für Weihnachtsfeiern, Essenseinladungen und andere gesellschaftliche … Weiterlesen >>>

Eierlikör

Türchen Nr. 3 – Selbstgemachter Eierlikör {It’s all about XMAS}

Warum hier Türchen Nummer 3 steht? Tja, ich mache mit bei dem Blogger-Adventskalender von It’s all about XMAS Und das bedeutet für euch jede Menge tolle Blogs, noch mehr tolle Weihnachtsideen und jede Menge zu gewinnen! Aber dazu kommen wir später noch 🙂   Zunächst will ich euch noch die zwei Türchen vor mir vorstellen!   Victorias Little Secrets durfte das Türchen Nr. 1 öffnen und hat euch einen Zimtstern-Cheesecake mitgebracht. Hinter Türchen Nummer 2 lugten dann auch schon die zwei Mädels von Feines Handwerk mit einem tollen Beton DIY hervor, dass ihr am Schluss auch gleich noch mit gewinnen … Weiterlesen >>>

Geröstete Maronen und Kuschelschals + Monats-Freebie

Heute gibt es mal einen Kombinationspost. Einen Wat? Was ist denn ein Kombinationspost? Naja, einfach ein Post, der verschiedene Inhalte hat. Und heute gibt es gleich eine ganze Menge davon 🙂   Zunächst einmal meine liebste Weihnachtsvorbereitungs-Speise, dann noch einen mega tollen Kuschelschal von Rebella (uhhh, Fashion! Ist ja gar nicht mein Ding… Aber der Schal ist wirklich Wow!) und zum Abschluss gleich noch das Monats-Freebie für Dezember. Wuhyeah! Was für ein Füllhorn an Überraschungen heute 😉 Und dabei hab ich noch gar nicht die Tür meines Adventskalenders geöffnet 😛   Dann legen wir mal los, oder? Geröstete Maronen Ich … Weiterlesen >>>

Tiramisu mit Milch-Schnitte®

Tiramisu mit Milch-Schnitte®

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Ferrero Milch-Schnitte® entstanden und somit Werbung! Dies schadet dem Rezept aber nicht- es ist immernoch meeeeeeega lecker!   Einige von Euch wissen es vielleicht ja schon: Ich bin ein absoluter Fan von Milch-Schnitte®! Vor kurzem trudelte zum Beispiel ein Paket von einem „heimlichen Verehrer“ ein, das bis oben hin vollgestopft war mit Milch-Schnitte®. Insgesamt waren das dann doch 50 Stück an der Zahl. Ich bin mir immernoch nicht sicher, ob der werte Herr versucht hat mich zu mästen oder ob er einfach bloß meine Obsession bezüglich der Milch-Schnitte® sehr ernst genommen hat 😀 Die … Weiterlesen >>>

Erdnuss-Risotto

Food: Erdnuss-Risotto

Gestern hatte ich eine absolut kulinarische Erfahrung!   Und bei mir sind kulinarische Erfahrungen ja wirklich selten.   Ihr wisst ja: Kochlegastheniker und so… Pizza im Ofen geschoben, nach Packungsanleitung zubereiten, verbrannt wieder aus dem Ofen entfernen, in die Rundablage damit. Ja, dass kann ich. Sogar ziemlich gut 😉   Backen geht dafür umso besser. Da kann ich wirklich auch was mit den Zutaten anfangen. Süße Sachen sind genau meins. Dabei liebe ich herzhaftes genauso. Ich bin nämlich in meinem tiefsten Inneren ein Gourmet. Also, sofern ich es nicht selbst gekocht hab. Weil dass endet ja meist in einer Katastrophe. … Weiterlesen >>>

Picknick-Time! – Käselastiges Sommerpicknick! (+Gewinnspiel)

Und schon wieder war ich picknicken! Wieder relativ überraschend und zufällig (zumindest für meine Mama…) und auch wieder bei bestem Wetter an meinem Lieblings-Picknick-Place-to-be „Mamas Garten“. Schließlich wollte ich meine Lieblings-Picknick-Partnerin überraschen. Das ist mir diesmal auch grandios gelungen 😉 Aber dazu gleich mehr… Mein letztes Picknick habt ihr ja bestimmt schon mitbekommen, oder? Wenn nicht, dann lest es euch schnell durch! Die Garnelen im Kokosmantel sind echt mega-lecker!   Alles hat angefangen mit einer Anfrage von Géramont, ob ich gerne mit Ihnen zusammenarbeiten würde. Na klar würde ich das gerne! Diesen Samstag kam nun also das ersehnte Paket voll … Weiterlesen >>>

Kiwi-Limo

Rezept: Schnelle Kiwi-Limo

Kennt ihr das? Ihr habt noch ewig viel Obst rumliegen und wisst einfach nicht, was ihr damit machen sollt? Mir ging es am Samstag so. Ich hatte Kiwis ohne Ende, aber keine Ahnung, was ich mit ihnen anstellen sollte. Da es draußen doch ziemlich warm war, beschloss ich schlussendlich ein wenig zu experimentieren und den Kiwis in einem Getränk ein neues Leben zu schenken, bevor sie selbstständig davonlaufen können 😉 Der Blogbeitrag war eigentlich gar nicht geplant. Da die Limo aber so gut geschmeckt hat, wollte ich euch auch die Möglichkeit geben dieses Rezept auszuprobieren. Limo ist ja nicht gleich … Weiterlesen >>>

DIY: Hundeeis! – Erfrischung für unsere Vierbeiner

Heute habe ich euch eine Mischung aus DIY-Projekt und Rezept mitgebracht. Und zu allem überfluss ist es auch nicht für euch, sondern für eure Vierbeiner.   Bei den aktuellen Temperaturen kommen nämlich eure Hunde auch ziemlich ins Schwitzen! Und dass das nicht so toll ist, sehen wir ja an uns selbst…   Was aber tun, damit die Vierbeiner ein wenig Erleichterung bei diesem heißen Wetter haben?   keine langen Spaziergänge Vermeidet es bitte während den hohen Temperaturen mit eurem Hund aus dem Haus zu gehen. Verlegt eure Gassi-Touren eher auf den frühen Morgen, oder späten Abend, wenn di Sonne noch … Weiterlesen >>>

"versunkene" Smartie Cookies

Rezept: „versunkene“ Smarties Cookies

Heute gibt es mal wieder einen kleinen Gruß aus der Küche!   Und zwar in Form von „versunkenen“ Smarties Cookies… Versunken? Sind die aus Atlantis? Ist da irgendwas schiefgegangen? NEIN, natürlich nicht 😉 Ich finde nur, dass diese „Angeber-Cookies“, bei denen man bunt leuchtende Smarties auf der Oberfläche sieht, zu sehr dazu verleiten alles gleich am ersten Tag wegzufuttern 😉 Deshalb lasse ich meine Smarties „versinken“. So springen einem die Kekse nicht direkt ins Auge, man hat aber trotzallem den perfekten Smartie-Genuss! Was braucht ihr dazu? 2 Tassen Mehl 1 1/2 Tassen Zucker 1 Tasse Kakaopulver 2 Eier 100 g … Weiterlesen >>>

Picknick-Time!

Picknick-Time! oder „Garnelen im Kokos Mantel“

  Zurzeit macht uns das Wetter ja einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Regen, Wolken, Kalt,… Dabei wäre ich so schön in Sommerstimmung und vorallem in Picknick-Stimmung!   Da ist es umso besser, wenn man zufällig seiner Mama im Lidl beim Einkaufen begegnet und sie genau die gleichen Sommer-Sonne-Picknick-Gefühle hegt. Und es an diesem Tag tatsächlich auch schön und sonnig ist. Was macht man also? Klar! Eine spontane Picknick-Party! Was sonst? Schnell also alles Nötige eingekauft. Meine restlichen Einkäufe nach Hause gebracht und dann ab zu meiner Mama und zum Picknick! Man muss dazu sagen, dass wir früher sehr sehr … Weiterlesen >>>

Wildlachs mit Zucchini-Spaghetti

Rezept: Wildkräuterlachs auf Zucchini-Spaghetti

Heute gibt es wieder etwas neues aus der Limetten-Küche! Mein Held hat mich nämlich bekocht und ich habe beschlossen dieses leckere Rezept mit euch zu teilen… Bei uns gab es ein unglaublich leckeres Wildkräuter-Lachs-Filet mit Zucchini-Spaghetti. Das Gericht enthält kaum Kohlenhydrate und ist somit auch super für alle geeignet, die sich derzeit „auf Diät“ befinden. Warum hungern, wenn man während der Diät auch schlemmen kann 😉   Was brauchst du alles? Ein Lachsfilet (frisch oder aus der Tiefkühltruhe, gerne auch schon mit fertiger Wildkräuter-Panade) Alternativ Wildkräuter (Frisch oder TK) eine halbe Zitrone 2-3 Zucchini Salz Pfeffer Knoblauch (ca 1/2 Zehe) … Weiterlesen >>>

Nachgekocht: Cremige Petersilienwurzel-Porree-Suppe

Cremige Petersilienwurzel-Porree-Suppe mit Kräuterbutter-Baguette und gerösteten Kürbiskernen Heute habe ich wieder ein HelloFresh-Rezept für euch nachgekocht und auf Bildern festgehalten. Mir hat die Suppe hervorragend geschmeckt und sie war wie immer extrem einfach zuzubereiten. Ich bin ja sowieso ein riesiger Fan von Suppen. Die lassen sich nämlich im Notfall toll einfrieren und man hat trotzdem immer was essbares daheim, dass sich schnell zubereiten lässt. Mein Partner ist da anderer Meinung. Er findet Suppen ziemlich doof. Was soll denn bitte auch flüssige Nahrung auf dem Tisch? So ein Steak wäre schon besser geeignet. 😉 Aber selbst er musste zugeben, dass die … Weiterlesen >>>